Bestandsverkauf – Ein Praxisbericht (Teil II)

Die beiden Gesellschafter einer Makler-GmbH wollen ihr Unternehmen veräußern. Da sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufhören wollen und ein Nachfolger für ihr Unternehmen nicht so einfach zu finden ist, müssen sie ihr ursprüngliches Vorhaben anpassen. Es gibt gute und schlechte Nachrichten.

Bestandsverkauf – Ein Praxisbericht in zwei Teilen

Viele Makler vertrauen beim Verkauf des eigenen Maklerunternehmens oder Maklerbestands auf ihre bisherigen Geschäftspartner in der Hoffnung, dass ihr Bestand ihnen am Ende des Berufslebens zu einem fairen Preis abgenommen oder an einen Nachfolger übergeben werden kann. Wie es in einem konkreten Fall gelaufen ist, zeigt ein Praxisbericht.

Kolumne: „Immer mehr Interessenten für Maklerbestände“

Am Markt für Maklerbestände scheint sich sehr viel zu bewegen. Immer mehr Marktteilnehmer entdecken diesen Markt für sich. Dennoch gelingt es anscheinend vielen Maklern nicht, ihre Nachfolge rechtzeitig zu regeln und ihren Bestand gewinnbringend zu verkaufen. So treten plötzlich auch Pachtmodelle auf den Plan. Nachgefragt bei Andreas Grimm.

Nachvertragliche Betreuung durch den Makler bei Bestandsübernahme“

Der Versicherungsmakler als treuhändischer Sachwalter muss Verträge auch nach Abschluss unaufgefordert weiter betreuen. Im Falle einer Bestandsübernahme gelten laut Rechtsprechung andere Regeln. Dies legt Rechtsanwalt Frank Baumann, Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, am Beispiel eines Urteils des Oberlandesgerichts Frankfurt dar.

Kolumne: „Und plötzlich ist alles vorbei“

Der Tod eines Angehörigen ist ein sehr trauriges Ereignis. Verstirbt ein Versicherungs- oder Finanzmakler, führt dies neben der familiären Tragödie oft auch zu dramatischen rechtlichen und finanziellen Konsequenzen. Ein paar wenige, gut geplante Vorsorgemaßnahmen, die diese verhindern könnten, stellt Andreas Grimm diesmal in der Bestandsmarktplatz-Serie dar.

Kolumne: „Sind Sie noch Makler oder schon Investor?“

Viele Makler und Finanzanlagenvermittler wollen wachsen, mehr Umsatz und mehr Ertrag erzielen. Das geht durch mehr Arbeit oder durch Optimierung. Oder aber durch den Zukauf von Maklerbeständen. Wer allerdings oft mit potenziellen Käufern verhandelt, wundert sich über die problemorientierte Herangehensweise. Von der „richtigen“ Renditerechnung berichtet Andreas Grimm diesmal in der Bestandsmarktplatz-Serie in AssCompact.

Seiten

Bestandsmarktsuche

Unsere Services

Bewertung
Fundierte Bewertungen des Maklerbestandes bzw. des Maklerunternehmens vom Resultate Institut liefern die optimale Grundlage für Ihre Verkaufsverhandlungen
mehr erfahren >>

Beratung
Das Resultate Institut begleitet Sie beim Kauf bzw. Verkauf und stellt Ihnen erfahrene Netzwerkpartner zur Seite
mehr erfahren >>

Videos